Perfekter Bart durch Barttransplantation mit Eigenhaar

Ein unvollständiger oder nicht vorhandener Bartwuchs kann für betroffene Männer durchaus zu einem Leidensdruck führen. Besonders in den letzten Jahren ist der sogenannte „Hipster-Bart“ voll im Trend. Es gilt also durchaus wieder als modern, einen Vollbart zu tragen. Barttuning mittels Bartransplantation kann in diesem Fall den gewünschten Look erzielen. Aber auch Narben im Gesicht, durch einen Unfall oder z.B. eine Lippenspalte verursacht, können mittels Haartransplantation verdeckt werden. Als Spenderhaare kommen Kopfhaar oder Körperhaare, wie zum Beispiel Brust-Behaarung, in Frage. Die Haare werden mit der von uns verwendeten Haarverpflanzungsmethode einzeln verpflanzt. Eine Barttransplantation kann individuell nach den Patientenwünschen angepasst werden. Form und Dichte des Barts werden gemeinsam mit dem Facharzt vor dem Spiegel definiert und danach exakt nach Ihren Bedürfnissen umgesetzt. Dem perfekten Bart steht somit nichts mehr im Wege!

Anfahrt & Terminvereinbarung

Tausende erfolgreich
durchgeführten Behandlungen

Ehrliche und objektive
persönliche Beratung

Facharzt für Plastische,
Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Faire Preise und
natürliche Ergebnisse

Ursachen für kahle Stellen im Bart

Anlagebedingt kann es sein, dass an manchen Stellen im Bart keine oder nur wenige Barthaare wachsen. Die betroffenen Männer leiden häufig unter Lücken im Bart. Als mögliche Ursache für eine lichte Stelle im Bart kommen auch Narben nach Unfällen oder eine angeborene Lippenspalte in Betracht. Diese lichten Stellen im Bart können mit der FUE Technik zur Barttransplantation mit körpereigenen Haaren befüllt werden.

Ablauf der Barttransplantation:

Hier finden Sie wichtige Fakten zum Ablauf einer Barttransplantation bei Dr. Grohmann in Graz. Für ein persönliches Gespräch stehen wir gerne zur Verfügung.

Behandlungsdauer 3-5 Stunden
Aufenthalt ambulant. Sie können nach der Transplantation nach Hause gehen.
Anästhesie lokale Betäubung
Gesellschaftsfähig nach ca. 3 Tagen
Arbeit nach ca. 3-4 Tagen
Sport nach ca. 2 Wochen
Ergebnis nach ca. 12 Monaten
Narben sehr kleine Narben
Vor der OP 1 Woche vorher auf blutverdünnende Schmerzmittel wie z. B. Aspirin verzichten. Nicht rauchen.
Nach der OP 3 Tage konsequente Einhaltung des Nachsorgeprotokolls. Körperliche Schonung. Schlafen auf dem Rücken. Ausreichend Flüssigkeitszufuhr.
Kosten ab 1800 €
Heilungsprozess Nach ca. 7 Tagen sind Sie wieder gesellschaftsfähig. In den ersten 3 Monaten nach der Haarverpflanzung befinden sich die Haare in einer Art Übergangsphase und beginnen erst langsam wieder zu wachsen. In dieser Zeit heißt es Geduld zu haben. Nach ca. 3 Monaten kann man die Haare dann beim Wachsen beobachten.

Zur Technik

Die Barthaarverpflanzung ist eine präzise Technik zur Umverteilung körpereigener Haare in die Bartregion. Die neu entwickelten Instrumente ermöglichen es, die Haare möglichst schonend zu entnehmen und diese auch möglichst schonend und dicht zu verpflanzen. Die FUE-Technik zur Barttransplantation ist eines der modernsten Verfahren am Markt. Die Entnahme der einzelnen Haarwurzelgruppen erfolgt in einem mit dem jeweiligen Patienten zuvor definierten Bereich am Körper. Mit sehr feinen Instrumenten werden unter Lupenbrillenvergrößerung die idealen Haare ausgewählt und danach einzeln entnommen. Das Einsetzen der Haar-Follikel erfolgt dann mit speziell für die Bartransplantation entwickelten Implantationskanülen, welche einen Durchmesser von nur 0,6 – 0,7 Millimeter aufweisen. Die Instrumente wurden speziell für die Barttransplantation entwickelt und lassen den erfahrenen Chirurgen sehr dichte und natürliche Ergebnisse erzielen.

Warum Dr. Grohmann?

Dr. Grohmann ist Spezialist für eine Barttransplantation. Diese feine Arbeit bedarf einer ruhigen Hand und höchster Präzision. Als Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie ist Dr. Grohmann in höchstem Maße befähigt, eine Barttransplantation erfolgreich durchzuführen. Der schonende Umgang mit dem Gewebe und den verletzlichen Strukturen eines Haares ist dabei unerlässlich. Nur so lässt sich ein optimales Ergebnis erzielen. Bei einem Beratungsgespräch nimmt sich Dr. Grohmann persönlich Zeit und informiert Sie über die Möglichkeiten und den Ablauf einer Barttransplantation. Barthaare zu transplantieren ist bei Dr. Grohmann zu 100% Handarbeit!

Häufige Fragen zur Barttransplantation

Wo werden die Haare für eine Barttransplantation entnommen?

Die Haare werden an einer mit Ihnen zuvor definierten Stelle am Körper entnommen. Mögliche Stellen sind der Hinterkopf oder der Körper.

Wie erfolgt die Betäubung bei einer Barttransplantation?

Eine Barttransplantation kann in lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Wie lange dauert es, bis ich nach einer Bartverpflanzung wieder unter Leute gehen kann, ohne dass jemand etwas merkt?

Nach ca. 7 Tagen sollten außenstehende Personen nichts mehr von dem Eingriff bemerken.

Kosten

Die Kosten einer Barttransplantation beginnen bei 1800 €. Je nach Aufwand variieren diese. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs werden die exakten Kosten mit Ihnen besprochen. Informieren Sie sich.

Terminvereinbarung





Wenn Sie mit diesem Formular Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bis zur Erledigung Ihres Anliegens bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ich habe verstanden.

Unsere Schönheitszentren

Beratungsoffice Graz „mii“

Hilmteichstraße 134, 8043 Graz
Tel.: +43 699 18018110

Ordination Schwarzl Klinik

Hauptstraße 140, 8301 Laßnitzhöhe
Tel.: +43 699 18018110

Ambulanz Oberwart

Dornburggasse 80, 7400 Oberwart
Tel.: +43 699 18018110

Anfahrt & Terminvereinbarung