Individuelle Behandlungsmethoden bei vorzeitigem Haarausfall

Volles und kräftiges Haar ist der Wunsch vieler Patienten. Daher existieren auch unterschiedliche Haarpflegeprodukte, welche eine Verbesserung der Haarsituation versprechen. Shampoos und Pflegeprodukte sollen Haaren mehr Volumen und Glanz verleihen. Grundsätzlich verliert der Mensch täglich Haare. Eine gewisse Anzahl an Haaren zu verlieren ist jedoch normal, da sich unsere Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden. Diese Wachstumsphasen können zwischen 2 und 7 Jahre andauern. Danach können Haare ausfallen und die haarbildenden Zellen gehen in eine Ruhephase über, in der die neue Produktion von Haaren vorbereitet wird. Manche Haare verkümmern jedoch und bilden sich nicht wieder zurück. Störungen in diesem Zyklus können zu verkürzten Haar-Wachstumsphasen und damit auch zu Haarausfall führen. Wenn Haare vorzeitig ausfallen gilt es, ganzheitlich nach der Ursache zu suchen. Ein vorzeitiger Haarausfall kann zu lichten Stellen am Kopf oder Glatzenbildung führen. Besonders für Frauen kann vorzeitiger Haarausfall auch ein physisch belastendes Problem darstellen. Die typischen Haarausfallsmuster unterscheiden sich bei Frauen und Männern zumeist. So ist der weibliche Haarverlust meist diffus über den ganzen Kopf verteilt. Bei Männern beginnt dieser oft mit Geheimratsecken oder einer kahlen Stelle am Hinterkopf. Auch die Jahreszeiten beeinflussen unser Haarwachstum. Während der Heizperiode kommt es häufig zu einer trockenen Kopfhaut, welche in manchen Fällen den Haarverlust begünstigen kann.

Die große Frage ist: Was hilft bei Haarausfall? Dr. Grohmann aus Graz ist Plastischer Chirurg und Spezialist für die Behandlung von Haarausfall. Zu seinen Kernkompetenzen zählt unter anderem die Haartransplantation mit FUE Technik. Aber auch die Beratung von Patienten, welche unter vorzeitigem Haarverlust leiden. Im Folgenden geben wir einen kurzen Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten von Haarausfall. So viel vorweg, nicht immer ist gleich eine Haartransplantation notwendig.

Anfahrt & Terminvereinbarung

Tausende erfolgreich
durchgeführten Behandlungen

Ehrliche und objektive
persönliche Beratung

Facharzt für Plastische,
Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Faire Preise und
natürliche Ergebnisse

Ernährung bei Haarausfall

Eine ausgewogene Ernährung ist bei beginnendem Haarausfall unerlässlich. Die ausreichende Zufuhr von Aminosäuren und Spurenelementen ist Grundlage gesunder Haare. Nur so können sich die ausgefallenen Haare auch wieder mit Energie versorgen und nachbilden. Eine einseitige Diät kann die Haarstruktur wesentlich verändern und zum Ausfallen der Haare führen. Es existiert eine Vielzahl an Nahrungsergänzungsmitteln, welche bei Haarausfall unterstützend wirken können. Lassen Sie sich beraten.

Einfluss des Darms auf Haarausfall

Entzündliche Darmerkrankungen und häufige Durchfälle können über einen längeren Zeitraum zu einer verminderten Nährstoffzufuhr im Bereich der Haare führen und damit zu dünneren, aber auch ausfallenden Haaren führen. Die Behandlung des zugrundeliegenden Problems steht in einem solchen Fall im Vordergrund. Ein gesunder Darm ist für die Behandlung von vielen Krankheiten unerlässlich.

Medikamentöse Therapie von Haarausfall mit Medikamenten

Den folgenden Therapien ist gemein, dass Sie nur in der Lage sind, bestehenden Haarausfall zu verlangsamen bzw. Haare in einer Ruhephase zu neuem Wachstum anzuregen. Es kommt dabei unserer Erfahrung nach zu keinem neuen Haarwachstum in bereits von Haarausfall betroffenen Regionen.

Minoxidil: Eine Behandlung mit Minoxidil kann zur Behandlung von hormonell beeinflusstem Haarausfall sinnvoll sein. Das Medikament wurde ursprünglich zur Behandlung von Bluthochdruck entwickelt. Dabei zeigte sich jedoch, dass es zu verstärktem Haarwachstum führte. Es ist als 2 und 5 prozentige Lösung und als Schaum erhältlich und wird lokal aufgetragen. Eine Anwendung sollte, wenn es vertragen wird, täglich erfolgen.

Finasterid: Finasterid ist ein Medikament zur oralen Einnahme, welches ursprünglich zur Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung entwickelt wurde. Es zeigte sich jedoch, dass der Wirkmechanismus die Umwandlung des Sexualhormons Testosteron in Dihydrotestosteron verhindert, wodurch das Medikament nach derzeitigem Kenntnisstand einen Einfluss auf die Wachstumsphase gewisser Haare hat. Das Medikament ist aufgrund gewisser Nebenwirkungen (unter andrem bleibende sexuelle Dysfunktion) jedoch umstritten. Die Einnahme sollte individuell mit Arzt besprochen werden. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne.

Eigenbluttherapie bei Haarausfall

Die Eigenplasma Behandlung bei Haarausfall ist eine in den letzten Jahren in Mode gekommene Behandlungsmöglichkeit bei beginnendem androgenetischem Haarausfall aber auch für Frauen, welche im Zuge hormoneller Veränderungen unter diffusem Haarausfall leiden. Die Behandlung ist in 30 Minuten durchführbar und Nebenwirkungen sind nahezu ausgeschlossen, da es sich bei der Eigenplasmabehandlung um ein körpereigenes Produkt handelt. Der Wirkmechanismus ist letztlich nicht geklärt. Verlaufskontrollen zeigen jedoch, dass eine Eigenplasma- oder PRP-Therapie bei Haarausfall helfen kann. Besonders eine Zunahme der Haardurchmesser in den behandelten Regionen wird beobachtet. Sie finden hierzu nähere Informationen unter PRP bei Haarausfall.

Laser zur Behandlung von Haarausfall

Die Low Level Laser Licht Therapie ist eine bewehrte Methode zur Behandlung von Haarausfall. Informieren Sie sich in einem persönlichen Beratungsgespräch über sämtliche Behandlungsmethoden von Haarausfall, um die für Sie am besten geeignetste zu finden. Wir beraten Sie ehrlich und objektiv in einem persönlichen Gespräch.

Haartransplantation bei Haarausfall

Eine effiziente und dauerhafte Methode, um eine Glatze zu beseitigen und Haare an kahlen Stellen wieder wachsen zu lassen ist die moderne Haartransplantation mit FUE-Technik. Dr. Grohmann ist Experte für Haartransplantation in Graz und Wien. Informieren Sie sich auf unserer Hauttransplantationsseite.

Warum Dr. Grohmann?

Dr. Grohmann bietet als einer von wenigen Ärzten in Österreich sowohl operative als auch nicht operative Möglichkeiten, um Haarausfall zu behandeln. Eine ehrliche und objektive Beratung führt unwiderruflich zu zufriedenen Patienten. Sämtliche Behandlungen werden zu 100% persönlich von Dr. Grohmann durchgeführt. Überzeugen Sie sich selbst.

Terminvereinbarung





Wenn Sie mit diesem Formular Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bis zur Erledigung Ihres Anliegens bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ich habe verstanden.

Unsere Schönheitszentren

Ordination Schwarzl Klinik

Hauptstraße 140, 8301 Laßnitzhöhe
Tel.: +43 699 18018110

Beratungsoffice Graz „mii“

Hilmteichstraße 134, 8043 Graz
Tel.: +43 699 18018110

Ambulanz Oberwart

Dornburggasse 80, 7400 Oberwart
Tel.: +43 699 18018110

Anfahrt & Terminvereinbarung